Promotion

Die Arbeitseinheit Schulpädagogik bietet die Möglichkeit, eine Promotion zu den folgenden Themengebieten zu verfassen: 

  • Schul- und Schulsystementwicklung in international vergleichender Perspektive
  • Lernen in der Adoleszenzphase
  • Deeper Learning 
  • Lernen durch Engagement (Service Learning)
  • Lesson Study 
  • Kooperative Professionalität 
  • Zusammenarbeit von Schule und außerschulischen Bildungspartnern 
  • Schule und Eltern


Bei Interesse an einer Promotion lesen Sie bitte die Promotionsordnung der Fakultät bezüglich der Promotionsvoraussetzung und senden Sie ein erstes Kurzexposé (ca. 1 Seite) zusammen mit einem CV (in tabellarischer Form) an TT.-Prof. Dr. Britta Klopsch (britta.klopsch∂kit.edu)

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Karlsruhe House of Young Scientists KHYS (https://www.khys.kit.edu/).

Promovierende der KIT-Schulpädagogik

Elisa Adams

Arbeitstitel: Kulturell-ästhetischer Unterricht an Kulturschulen in Baden-Württemberg

Kurzbeschreibung: Die Promotion handelt kulturell-ästhetischem Unterricht und wie dieser in den Schulen des Landesprogramms Kulturschule Baden-Württemberg verstanden und umgesetzt wird. Dazu werden qualitative Forschungsmethoden verwendet.

[Link] // [Kontakt]

Joana Kling

Arbeitstitel: Lernbegleitung im Projektunterricht. Empirische Studie zum Verhältnis von Student Agency und Lernbegleitung am Beispiel der Deeper Learning Pädagogik

Kurzbeschreibung: In einer explorativen Studie wird auf Basis eines deutschen Student Agency-Modells und über Triangulation von Daten untersucht, inwieweit und auf welche Art und Weise Lernbegleitung zur Förderung von Student Agency beiträgt. Im Fokus stehen Lehrpersonen, die einen projektorientierten Unterricht nach Deeper Learning Pädagogik umsetzen und darin als Lernbegleitende wirken.

[Link] // [Kontakt]

Moloud Mohammadi

Arbeitstitel: Language Teachers’ Professional Learning Networks and Learners’ Perceived Teaching Quality

Kurzbeschreibung: This mixed-methods study will initially provide a comprehensive model for language teachers' professional development by recognizing various components of teachers' professional learning networks (including Personal Learning Environment, Personal Learning Network, and Professional Learning Network), and then it will measure the effectiveness of the presented model by investigating the quality of teaching.

[Kontakt]